10.612
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Schrottplatz - Schrotthändler im Kreis Tübingen

Infos zu MBärs Rohstoffhandel GmbH

MBärs Rohstoffhandel GmbH

schlattwiesen 16
72131 ofterdingen


Infos und Angebote



Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket
Infos zu Schrott- und Metallhandels GmbH & Co. KG

Schrott- und Metallhandels GmbH & Co. KG

Daimlerstraße 17
72147 Nehren


Infos und Angebote


Anzeige


Baden-Württemberg


Jetzt als Schrotthändler auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
72070 Hohenentringen Hagelloch, Hirschau, Hohenentringen, Innenstadt, Unterjesingen, Weststadt
72072 Tübingen Bühl, Derendingen, Gartenstadt, Innenstadt, Kilchberg, Kreßbach, Lustnau, Südstadt, Weilheim
72074 Tübingen Bebenhausen, Denzenberg, Innenstadt, Lustnau, Pfrondorf, Österberg
72076 Tübingen Innenstadt, Nordstadt, Sand, Waldhäuser, Waldhäuser-Ost, Wanne
72108 Rottenburg Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hailfingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau ...
72116 Mössingen Belsen, Mössingen, Talheim, Öschingen
72119 Ammerbuch Altingen, Breitenholz, Entringen, Pfäffingen, Poltringen, Reusten
72127 Kusterdingen Immenhausen, Jettenburg, Kusterdingen, Mähringen, Wankheim
72138 Kirchentellinsfurt Im Hengstrain, Kirchentellinsfurt
72149 Neustetten Nellingsheim, Remmingsheim, Wolfenhausen
72181 Starzach Bierlingen, Börstingen, Felldorf, Sulzau, Wachendorf
72810 Gomaringen Gomaringen, Stockach

Wussten Sie schon?

Tübingen - Wofür nutzt man Aluminium?

Schrottplatz / Schrotthaendler

Ein sehr wichtiger von einem Schrotthändler gewonnener Sekundärrohstoff ist Aluminium. Vielen Menschen ist dieses Metall vor allem aus der Autoindustrie bekannt. Oftmals wird es hier jedoch nicht gar so intensiv eingesetzt, bzw. ist dies auch nicht unbedingt immer möglich. Eine der Hauptverwendungen für Aluminium findet sich in der Getränkeindustrie. In Deutschland ist diese Art und Weise, allerdings nicht mehr gar so verbreitet, weil politisch, aufgrund der möglichen Umweltschäden, nicht gewollt.

Revolutionäre Ausmaße nimmt die Verwendung des auf dem Schrottplatz gewonnenen Metalls in der Raum- und Luftfahrt an. Hier gilt es allerdings höchste Qualitätsstufen zu beachten, weshalb auf dem Schrottplatz gewonnene Metall grundsätzlich in solche Kategorien eingeteilt werden können.